Die Birsteiner Festspiele

Die Birsteiner Festspiele, ursprünglich geplant für 2020 mit dem Musical 
„Pakt der Weiber - Eine Sage vom Neuhäuser Weiher“

Zum siebten Mal werden in der Gemeinde die Birsteiner Festspiele ausgerichtet. 

ACHTUNG

Diese Seite wird derzeit noch bearbeitet. Das Rahmenprogramm sowie ein neuer Termin für die Birsteiner Festspiele steht bislang noch nicht fest und Änderungen können sich jederzeit ergeben. Melde dich jetzt für unseren Ticket-Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

Festspielprogramm

Das Musical: Pakt der Weiber

Das Musical Pakt der Weiber nimmt den echten Kriminalfall um die Gattenmörderin Katharina Beyer aus Hellstein zum Anlass, um eine eigenständige Sage rund um den Mord zu spinnen, der sich am Neuhäuser Weiher bei Birstein im Jahr 1836 tatsächlich zugetragen hat.

Festspielbühne Birstein
[Pandemiebedingt verschoben]

[GEHEIM]

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm der siebten Birsteiner Festspiele folgen in Kürze. Bitte komm später wieder oder abonniere unseren Ticket-Newsletter um keine Nachricht zu den Birsteiner Festspielen zu verpassen.

T.B.A.
[Pandemiebedingt verschoben]

[GEHEIM]

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm der siebten Birsteiner Festspiele folgen in Kürze. Bitte komm später wieder oder abonniere unseren Ticket-Newsletter um keine Nachricht zu den Birsteiner Festspielen zu verpassen.

T.B.A.
[Pandemiebedingt verschoben]

[GEHEIM]

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm der siebten Birsteiner Festspiele folgen in Kürze. Bitte komm später wieder oder abonniere unseren Ticket-Newsletter um keine Nachricht zu den Birsteiner Festspielen zu verpassen.

T.B.A.
[Pandemiebedingt verschoben]

Die Festspiele

2008 fanden zum ersten Mal Birsteiner Festspiele statt. Die Vogelsberger Sage über „Das wilde Weib“ wurde damals als Musiktheaterstück auf die Bühne gebracht und 2009 noch einmal wiederholt. In diesen beiden Jahren war der Gesangverein „Liedertafel“ austragender Verein der Festspiele. 2010 wurde dann der Verein Wilde Kultur Birstein e.V. gegründet, der von da an Trägerverein der Festspiele wurde. In den Jahren 2011 und 2012 wurde „Der Raub des Seraphinenordens“ ein Wandertheater durch den alten Ortskern Birsteins gespielt. In den Jahren 2016 und 2017 erlangte das Musical „Der wilde Grimm“ ein großes öffentliches Interesse. Mit dem Musical „Pakt der Weiber – eine Sage vom Neuhäuser Weiher“ wird das vierte Stück Birsteiner Geschichte aufgeführt.

Unsere bisherigen Produktionen

Das Wilde Weib

 Im Jahr 2007 wurde in diesem Rahmen „Das wilde Weib“ auf die Bühne im Schlosspark gebracht. Es waren die ersten Birsteiner Festspiele, die nach dem Erfolg im Vorjahr 2008 eine Wiederaufnahme erfuhren. Der beginn von etwas ganz großem.

Der Raub der Seraphinenordens

Im Jahr 2011 folgte dann „Der Raub des Seraphinenordens“. Ein Landschaftstheater, das an wechselnden Schauplätzen in Birstein aufgeführt wurde. Ebenfalls inszeniert und geschrieben von Thalia Schuster.

Der Wilde Grimm

Und schließlich brillierte unser Ensemble in 2016 in „Der wilde Grimm – Das Musical“ auf unserer Festspielbühne im Park der Kammerdirektorenvilla Birstein. Auch diese, unsere größte Produktion bisher konnte große erfolge erzielen, wie zum Beispiel den Kulturpreis des Main Kinzig Kreises.

Wilde Kultur Birstein e.V.

Die Birsteiner Festspiele sind eine Produktion der Wilden Kultur Birstein e.V.
Besuche jetzt unsere Website um Teil unseres Vereins zu werden.